Helga PogatscharHelga POGATSCHAR, (Streichquartett)

www.helgapogatschar.de

 

 

erratischer block für Streichquartett

Joe Rappaport (Violine), Luciana Beleaeva (Violine), Gunter Pretzel (Viola) und Graham Waterhouse (Violoncello)

Ist aufgebaut auf einer symmetrische Skala, die in sich durch die gleiche Verteilung von Halbton- und Ganztonschritten spannungslos ist. Sie gehört keinem Tongeschlecht an und die gewohnten diatonischen Progressionen sind ausgehebelt. Der „erratische Block“ ist ohnehin nicht vertikal aufgebaut, sondern horizontal, eher polyphon als homophon. Durch die schnelle Spielweise der oktatonischen Skala in allen Instrumenten entsteht eine Unschärfe wie beispielsweise im Pointilismus  der Impressionisten. Die Konturen verwischen und es entsteht eine amorphe Wellenbewegung. Wie durch Licht und Schatten erfasst, werden kurze strukturale Momente erkennbar um sogleich wieder im Nebel zu verschwinden. Alle Teilchen sind beweglich, unabhängig und doch folgen sie einer großen übergeordneten Bewegung. Wie Wasser in einem großen Strom.